Hopfenseiher "Sputnik III", Monofilament  Durchlau


Hopfenseiher "Sputnik III", Monofilament  Durchlau

Artikel-Nr.: 146-18/III
9,60
*Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Versandgewicht: 0,06 kg


Mögliche Versandmethoden: Selbstabholung, DHL/Deutsche Post Versand Europa Zone 1 (BE,DK,F,LUX,NL,AT,PL,CZ), DHL/Deutsche Post Versand Deutschland, DHL/Deutsche Post Versand Europa Zone 2 (CH,GB,ITA,SWE,SVK,SVN,ESP,HUN), DHL/Deutsche Post Versand Europa Zone 3 (BG,EST,FIN,GR,IRL,CRO,LAT,LT,NOR,POR,RO)

Hopfenseiher (Durchlauffilter) "Sputnik III", Monofilament

>>>>> für die größeren Sude <<<<<<

Hopfenseiher in Form eines Durchlauffilters mit Kunststoffkragen.

150µm Filterintensität

Temperaturbeständig bis ca.120°C.

Länge: 52 cm
Durchmesser: 18 cm
Durchlassweite: 150µm
Material: Nylon-Monofilament (lebensmittelecht)
Gewicht: ca.50 - 60 g

Sonstiges:

Der Sputnik-Hopfenseiher (III) gewährt optimale Filter-Ergebnisse. Der fest eingearbeitete Kunststoffkragen kann leicht mit Löchern versehen werden um jedwede Vorrichtungen/Halterungen (wie z.B. eine Halterung aus Draht) anzubringen, die individuell für den Auslaufbereich/Auslaufhahn der jeweiligen Sudpfanne des Haus- und Hobbybrauers am besten geeignet ist. Hat der Hausbrauer keinen Auslaufhahn an seiner Sudpfanne, aus dem er nach dem Hopfenkochen die Würze in den Gärbottich ablaufen lassen kann, montiert er den Seiher einfach mit zwei Holzlatten (oder einer Konstruktion nach Wahl) oben in seinen Gärbottich (bzw. darüber) und schöpft die Würze hinein, welche dann nach unten klar und ohne Trub in den Bottich fließt.

Bevor der Brauer den Filtervorgang jedoch startet ist es zu empfehlen mit dem Braupaddel/Maischeholz in der Sudpfanne einen Whirlpool-Effekt (durch kurzes und intensives Umrühren) zu erzielen, wodurch sich nach einer Wartezeit von ca. 10 - 20 Minuten am Boden der Sudpfanne ein Kegel aus dem Sudschlamm (koaguliertes Eiweiß, Hopfen etc.) bildet und die Würze drum herum somit schon einmal recht klar wird. Dieser Vorgang erleichtert den nachfolgenden Filtriervorgang (nämlich das Hopfenseihen und die Trubfilterung).

Alles andere erledigt nun der Sputnik-Hopfenseiher präzise, indem er die restlichenTrubstoffe zuverlässig zurückhält/rausfiltert, durch seine Form und Beschaffenheit. Auch wenn der Trubschlamm unten den Seiher nach und nach dicht macht, so läuft doch darüber stets die Würze durch die Seitenwände des Seihers nach außen und am Seiher herunter in den Gärbottich oder Würzeauffangbehälter.

Nach Gebrauch ist der Filter möglichst gleich zu reinigen, indem er in warmes Wasser komplett eingetaucht und solange ausgespült wird, bis die ausgefilterten Trubstoffe weitestgehend entfernt sind. Zum Reinigen kann er auch "umgedreht" werden. Kein Reinigungsmittel verwenden. Danach den Filter auf den Ring stellen und trocknen lassen, falls er nicht gleich wieder verwendet wird. Er kann zum Trocknen natürlich auch an eine Wäscheleine gehängt werden. Es empfiehlt sich zudem den Sputnik-Filter vor erneutem Einsatz in warmem Wasser kurz auszuspülen.

>>>>> Der Sputnik (III) ist schneller und einfacher zu reinigen wie der Sputnik (I), was den Vorteil hat, das dies auch rasch mal während des Filtervorgangs (mit nur kurzer Unterbrechung) geschehen kann. Die Filterwirkung entspricht in etwa der vom Sputnik (I).

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Versandgewicht: 0,09 kg
Versandgewicht: 0,04 kg
Versandgewicht: 1,1 kg
Versandgewicht: 0,04 kg
Versandgewicht: 30 kg
*
*Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Auch diese Kategorien durchsuchen: Hopfen-Zubehör, Sonstiges Zubehör zum Filtern/Läutern